Turnen

 

Abteilungsleiterin: 

 

Martina Dietzen-Krämer

Tel.: 017699335920

Email: dietzen@tv08-baumbach.de

 

stellvertredende Abteilungsleiterin:

 

Giusi Recchia

Tel.: 01624252930

Email: recchia@tv08-baumbach.de

 

 

Karneval 2019

 

Auch in diesem Jahr haben wir, der TV 08 Baumbach, den Straßenkarneval in Ransbach-Baumbach am 02.03.2019 mit einer großen Fußtruppe bunt mitgestaltet.

 

Wieder eröffneten wir mit vielen kleinen und großen Sportlern den Zug. Wie in den vergangenen Jahren auch haben wir wieder fleißig Kekse an die Zuschauer am Rand verteilt. Auch der Wettergott hat ein Einsehen und ließ die Regenpforten geschlossen.

Wie hatten mächtig viel Spaß und sind sicher auch im Jahr 2020 wieder mit einer bunten Gruppe im Zug mit dabei.

Kreisjugendturnfest 2018

 

 

Auch in diesem Jahr lud der Kreisverband Westerwald wird die Vereine zum Kreisjugendturnfest ein. So machten wir uns am 17.11.2018 mit 35 Turnerinnen und Turnern auf nach Westerburg.

Trotz der frühen Stunde (7.45 Uhr treffen) war die Stimmung toll und die Vorfreude auf den Wettkampf stieg an.

An 4 Geräten konnten die Kinder ihr Können beweisen. In die Wertung gingen die 3 besten Wertungen. Alle zeigten tolle Leistungen und erzielten tolle Ergebnisse.

 

Ergebnisse:

Jg. 2013

Ben Freisberg (1.)

Eva Lorenz (1.), Insa Lorenz (2.), Emma Herti (4.)

 

Jg. 2012

Janosch Zierold (1.), Fabian Hahn (2.), Danilo Roock (3.)

Mika Jürgensen (7.), Lysanne Lubczynski (10.), Helena Heibel (13.)

 

Jg. 2011

Emma Quetlich (9.), Annika Smiela (14.), Sarah Horn (14.), Zoe Schoplocher (17.), Emma Spang (21.)

 

Jg. 2010

Emil Zierold (1.)

Nisa Alagöz (1.), Tabea Miszewski (6.), Hannah Born (9.), Lea Schoplocher (16.), Mina Alagöz (19.)

 

Jg. 2009

Lena Herti (1.), Noelle Kloft (3.), Elizana Maxharray (8.), Annick Dötsch (8.), Saskia Roock (10.), Neyla Gensty (14.)

 

Jg. 2007

Elli Lesi (7.)

 

Jg. 2006

Sarah Weyer (3.), Svea Quetlich (6.), Bianca Henel (7.)

 

Jg. 2005

Vivien Brauße (2.), Emelie Götschel (4.), Theresa Krämer (13.), Tamara Pal (17.)

Kinderturnsonntag 2018

 

Am Sonntag, den 11.11.2018 haben wir, vom TV 08 Baumbach, wieder unsere Türen geöffnet und zum 3. Kinderturntag in unsere Gerätehalle eingeladen.

Passend zum Datum erschienen viele kleine Gäste in bunten Kostümen und sogar einige Eltern haben sich den Spaß nicht nehmen lassen und sich verkleidet.

Sportlich aktiv wurden an diesem Tag nicht nur die Kids, sondern auch die Eltern durften/ mussten (von den Kindern animiert) mit ran an die Geräte. Auf dem großen Trampolin, auf der Rollenrutsche, in die Schnitzelgrube und sogar im Bällebad wurden Eltern gesichtet.

Während der Veranstaltung haben wir auch die DTB Aktion „Purzelbäume einmal um die Welt“ tatkräftig, mit allen Anwesenden, unterstützt. Hier kamen viele Meter für die Aktion zusammen. So haben wir mitgeholfen um die Welt zu purzeln.

TV 08 Baumbach goes Karneval

 

In diesem Jahr war der TV 08 Baumbach gleich zweimal im Karneval in Ransbach-Baumbach vertreten. Auf der Kindersitzung am 04.02.2018 zeigten wir mit 15 Turnerinnen, 1 Turner und 3 Übungsleitern eine „Flugschau“ am Trampolin. Die Gruppe war bunt gemischt aus allen Leistungsgruppen. Vom Anfänger bis zur Leistungsturnerin hat hier jeder Spaß gehabt. Wir zeigten einfache Grundsprünge bis hin zu Salti mit Drehungen am laufenden Band.

Eine Woche später, am 10.02.2018 nahm eine Gruppe von 14 Kindern und 13 Erwachsenen am Karnevalsumzug von „Raasbisch no Boomisch“ teil. Dank der netten Unterstützung der Firma Griesson de Beukelaer konnten wir auch in diesem Jahr wieder Prinzenrollen an die Kinder am Straßenrand verteilen. Alle hatten wieder mächtig Spaß und sogar der Wettergott war Freund der Karnevalisten. Pünktlich zum Zugbeginn war es trocken und so konnten auch die turnerischen Showeinlagen erfolgen. Diese kamen wieder super beim Publikum an. Es ist ja auch nicht üblich, dass der Zug auf Händen absolviert wird. Wir hoffen auch im nächsten Jahr, wieder mit dabei zu sein. HELAU

Kinderturnsonntag 2017

 

Am 12. November 2017 hieß es beim TV 08 Baumbach wieder KINDERTURN-SONNTAG in der Gerätehalle. Der Jugendvorstand des Vereins hatte wieder einen tollen Spielplatz aufgebaut.

Hier konnten sich Mitglieder sowie Nichtmitglieder, an dem verregneten Sonntag, so richtig austoben. Jung und Alt durften sich zusammen bewegen und tobten durch Halle und angrenzende Schnitzelgrube. Die Integration wurde an diesem Sonntag groß geschrieben und wir freuen uns, dass wir wieder zahlreiche Interessierte begrüßen durften. 

Während der Veranstaltung zeigten noch einige Mädchen unserer Turnabteilung einen Querschnitt unseres Leistungsspektrums.

Hier konnte man von Anfängern bis zu unserer Leistungsklasse alles bewundern.

So wurde schön gezeigt wie es Schritt für Schritt bei uns vorwärts gehen kann.

Sogar die kleinsten Versuchten mit den „Großen“ mitzuturnen und haben so ihre ersten Schritte im Bereich Gerätturnen machen können.

Es war wieder ein schöner, sportlicher Nachmittag und wir freuen uns auf den Kinderturn-Sonntag 2018.

Wie bunt war das denn

 

Nach unserer Ankunft am frühen Samstag morgen, konnten wir uns entspannt auf die Eröffnung des Turnfestes vorbereiten. So waren wir rechtzeitig durch die Sicherheitskontrollen und fieberten direkt am Brandenburger Tor der Eröffnung entgegen.

Der Festzug war ein Feuerwerk der Lebensfreude. Zwischen der Siegessäule und dem Brandenburger Tor feierten 15.000 Turnerinnen und Turner aus 20 Landesverbänden und 22 internationale Gruppen ihren Festzug.

Am Sonntag traten unsere ersten Turnerinnen Aline und Astrid zum Wettkampf an. Was uns alle überrascht hat, war die hohe Anzahl von Turnerinnen in den einzelnen Altersklassen. Aber mit turnerischer Disziplin und einer hervorragenden Organisation erlebten wir bei allen Wettkämpfen sehr gute Leistungen, ein hohes Zuschauerinteresse und einen tollen Umgang aller Mädchen untereinander.

Der Sonntag hielt noch einen einen Höhepunkt bereit. In der Max Schmeling Halle fand das Mehrkampffinale der Damen im Gerätturnen statt. Hier sahen wir phantastische turnerische Leistungen des Turn Teams Deutschland und erlebten den Mehrkampfsieg von Elisabeth Seitz an diesem Tag.

                                      Eindrücke vom Wettkampfgeschehen

                                             Finale im Mehrkampf der Damen

Weiche Landungen in Baumbach

 

Eine Schnitzelgrube zur Trainingsmethodik nutzen zu können weiß man oft erst so richtig zu schätzen wenn man keine mehr hat!

Durch den Umzug ins Messezelt am Wallersheimer Kreisel gefolgt vom Abriss der Turnhalle auf dem Oberwerth, mussten dies die Turnerinnen vom Fördertraining des TVM schmerzhaft erfahren. Viele Elemente können ohne Grube erst gar nicht entwickelt werden, da die Landungen unter Umständen eine Gesundheitsgefährdung der jungen Turnerinnen darstellen.

Der TV 08 Baumbach ist in der glücklichen Situation eine Schnitzelgrube sein Eigen nennen zu können, die vor einigen Jahren nachträglich in einen Zwischenraum von Gerätturnhalle und Mehrzweckhalle eingebaut wurde. Nicht nur Akrobatische Elemente wie Schrauben oder Doppelsalti aus dem Anlauf, sondern auch Abgänge oder Flugelemente am Barren können leichter erlernt werden – Dank Landung in die Grube!

Der Turnverband Mittelrhein bedankt sich ganz herzlich bei dem TV für die unkomplizierte und sofortige Zusage ihrer Hilfe die suboptimalen Trainingsbedingungen in Koblenz durch ein wöchentliches Zusatztraining in der Kannenbäckerstadt für die Fördertrainingsturnerinnen zu verbessern.

Ausdrücklich bedanken sich die Turnerinnen auch im Namen ihrer Heimatvereine TV Rheinbrohl, Coblenzer Turngesellschaft, TuWi Adenau, Sportfreunde Westerburg, TV Jahn Plaidt und TG Boppard.

 

Der neue Wettkampfboden ist da

 

Am 09. September 2015 war es endlich so weit. Der neue Federboden wurde geliefert. Damit investiert der TV 08 Baumbach in die weitere sportliche Entwicklung der Turnabteilung.Werden sich doch in Zukunft viele schwierige Elemente methodisch besser erarbeiten lassen, das Verletzungsrisiko minimiert werden und ein gelenkschonenderes Training ermöglichen.

 

In den Nachmittagstunden des 09. September erfolgte die Anlieferung. Hier gab es schon die ersten Probleme, die vielen einzelnen Teile sollten per Hand vom Transporter entladen und 50m zur Halle getragen werden. Doch der Vorsitzende hat immer eine Lösung.

Eine halbe Stunde später war ein Gabelstapler organisiert und schon standen alle Teile innerhalb kürzester Zeit an der entsprechenden Stelle.

 

Nach eingehendem Studium und vagen Deutungen wurde der Verlegeplan praktisch in die Tat umgesetzt. Ein großes Dankeschön gilt den fleißigen Helfern der Montagstrimmer ( obwohl der 09. ein Mittwoch war ) für die tatkräftige und fachkundige Unterstützung.

 

In zwei Stunden war der schwere Unterbau verzurrt und mit Eintreffen der ersten Turnerinnen konnte der Zwischenboden verlegt werden. Danach noch die Bodenläufer ausrollen und dem ersten Training stand nichts mehr im Weg.

 

                                     Hier noch einige Fotos vom Aufbau:

Die ersten Teile werden verlegt
Der Unterbau ist fertig
Der Zwischenboden ist fast verlegt
Die Bodenbahnen werden aufgerollt und verlegt
Druckversion Druckversion | Sitemap
TV 08 Baumbach e.V.